Medientechnik - Analyse und Konzept für Projektsteuerer und Architekten
Stellen Sie sich ein Konzept vor, das deutlich über die Anforderungen der Medientechnik hinausgeht. Ein Konzept, das Sie in Ihrer Rolle unterstütz schneller und detaillierte Entscheidungen für die Planung herbeizuführen. Ein Konzept, das sich nicht nur auf die Installation technischer Komponenten stützt, sondern sich mit der elementaren Frage beschäftigt:" Wie wird in den Kommunikationsbereichen gearbeitet?"
Mit einer Bedarfsanalyse die bei der Projektleitung ansetzt, die Hauptnutzer involviert und auch die Abteilung integriert die später für die Betrieb verantwortlich ist.

Mit Hilfe von verschiedenen Elementen wie Workshops, Interviews und Umfrage, erarbeiten wir mit dem Kunden ein Anforderungsprofil das nicht nur technische, sondern auch optische Aspekte abbildet.
Und es gibt noch mehr! Auch über das Thema „Welcher Service steht mir in den Räumen zur Verfügung" haben wir uns Gedanken gemacht. So verfolgen wir das Ziel den Kunden und seine Mitarbeiter in den Fokus zu stellen, um das bestmögliche Konferenzerlebnis zu ermöglichen. Egal ob online, als Präsenz oder doch hybrid.
"Nur wer die Anforderungen seiner Kunden kennt, kann dabei unterstützen gesetzte Ziele zu erreichen!"

Die Vorteile bei unseren detaillierten Bedarfsanalyse liegen auf der Hand:

Sie erhalten ein Anforderungsprofil das nicht nur mit dem Auftraggeber abgestimmt ist sondern das auch wirtschaftlich Mehrwerte bietet.

  • Vermeidung von Umplanung durch Berücksichtigung weitere Gewerke
  • Wertschätzung gegenüber den Mitarbeitern
  • Transparenz über die Wünsche, Anregungen und Anforderungen der Hauptnutzer
  • Fokus auf Skalierbarkeit des Konzeptes und intuitive Bedienung

Egal ob klassischer Meetingsraum, Co-Working Space oder Vorstandsräumlichkeiten - wir erarbeiten maßgeschneiderte Konzepte die alle Elemente in den Kommunikationsbereichen berücksichtigen.
Warum ist diese Analyse für Projektsteuerer und Architekten interessant?

  • Unterstützung bei der Zusammenführung der vielen losen Enden
  • Anforderungen sind griffbereit, bevor Gewerke wie Elektrik, TGA, Möbelausstatter und IT aufeinander treffen
  • Reduzierung von langwierigen Abstimmungen und damit verbundenen Umplanungen
  • Partnerschaftliche Zusammenarbeit über gesamte Projektlaufzeit (Analyse, Planung, Ausführung, etc.
Wir behalten das große Ganze im Blick und erschaffen maßgeschneiderte Konzepte!

Gerne stellen wir Ihnen unser Vorgehen in einem persönlichen Gespräch vor.

E-mail: consulting@cut-gruppe.de
Phone: +49 6221 98 25 12